.

Landratskandidat Karl Huber mit der BÜRGERLISTE zu Gast in Geisenfeld und Manching

Karl Huber, der Landratskandidat der BÜRGERLISTE, war zusammen mit der Unabhängige Wähler Manching e.V. zu Gast im Bürgerhaus Pichl. Bei der Wahlveranstaltung sprach Huber über die starke Wirtschaft und den Wohnungsbedarf, wegen des großen Zuzugs in den Landkreis, aber auch über das neue Mobilitätskonzept und Verbesserungen bei den ÖPNV-Anbindungen. Beim Hubschrauberlärm sei noch größerer Gesprächs- und Regelungsbedarf. Unabhängig davon brach er eine Lanze für den Technologiestandort „Flugplatz Manching".

Bei einem Anschlusstermin bei der USB Geisenfeld in Zell beim Gasthof Birnthaler erklärte Huber, dass ihm der Landkreis sehr am Herzen liegt. Er wolle sein Wissen und seine Erfahrung in die Arbeit als Landrat einbringen. Am 1. Mai könne er ohne Einarbeitungszeit sofort starten. Wichtige Themen der Zukunft seien u. a. der Ausbau der erneuerbaren Energien, sowie Klima- und Naturschutz. Sein besonderes Augenmerk gilt der stationären und ambulanten Versorgung im Landkreis Pfaffenhofen, die vor besonderen Herausforderungen steht.

Karl Huber in Geisenfeld

Dieser Artikel wurde bereits 112 mal angesehen.

.

xxnoxx_zaehler